Produkte » Maschinenkomponenten » Luftlager
Faltenbälge aus Gewebe
Gummifaltenbälge
Abstreifer
Rollo- / Grubenabdeckungen
Gliederschürzen
Teleskop-Stahlabdeckungen
Teleskop-Federn
Maschinenservice
Maschinenkomponenten
  → Luftlager
  → Maschinenfüße
  → Elastische Kupplungen
News

35 Jahre Oberflächen-Härtungsgerät

 

StrahlenAuftragenPolieren
SAP 2000

Portables, universell einsetzbares Gerät zur Oberflächen-
härtung und damit Verschleißminderung und Standzeiter-höhung von Werkzeugen, Formen und Verschleißteilen.

Service:

Mieten:
bei seltenem Bedarf oder
Testen:
zur Kaufentscheidung
Luftlager

 

Die Mikrodüsen werden automatisiert mit dem Laser in höchster Qualität und Reproduzierbarkeit gebohrt. Die physikalischen Eigenschaften der Luftlager weisen bei kleinen wie bei großen Serien geringste Streuungen auf. Manuelle, kostenintensive Fertigungsschritte wie bei konventionellen Luftlagern nötig, entfallen.
Niedrige Betriebskosten werden durch einen optimierten Luftverbrauch garantiert.

Wir liefern Standart-Luftlager oder kundenspezifische Systemlösungen. Unser breites Produktspektrum reicht von Luftlagern für Großserien bis zu komplexen Hochleistungsantrieben.

Luftlagerbuchse im Serieneinsatz
(Leiterplattenbohrmaschine)

 

 

Unsere Luftlager weisen eine große Anzahl an Mikrodüsen auf, die gezielt mit dem Laser gebohrt werden. Ihre Tot- Volumina sind verschwindend gering gegenüber allen anderen Luftlagern. Anzahl, Anordnung und Geometrie der Mikrodüsen werden genau berechnet. Auf diese Weise können die Lagereigenschaften bestmöglich an die Kundenwünsche angepasst werden. Die große Anzahl an Düsen erlaubt eine nahezu unbegrenzte Variation zwischen den statischen und dynamischen Eigenschaften. Dadurch ist diese Luftlagertechnologie allen anderen in jeder Hinsicht weit überlegen. Die Lagereigenschaften bieten Möglichkeiten in der Umsetzung, die weit über die Lösungen konventioneller Luftlager hinausgehen.

  • Beschleunigungen über 1000 m/s2 bei Linearantrieben oder sogar über 100000 m/s2 bei Stoßantrieben aufgrund der hohen Dämpfung und dynamischen Steifigkeit
  • Positionierung im Sub-Nanometer-Bereich aufgrund des verschwindend geringen Rauschens
  • Dichtungsfreies übertragen von Versorgungsgasen oder Vakuum bei Dreh- oder Linearantrieben über den Lagerspalt aufgrund gezielter Luftführung

 

Die Vielzahl an Mikrodüsen anstatt weniger großer Düsen verhindert bei den Luftlagern dynamisch schädliche Tot-Volumina. Tot-Volumina sind alle Hohlräume, in denen die Luft bei Lagerspaltänderung nicht komprimiert werden kann. Sie stellen eine weiche Gasfeder dar, die zum Schwingen anregt. Zu den Tot-Volumina zählen insbesondere Kammern und/oder Kanäle, wie sie konventionelle Luftlager aufweisen, um die Luft gleichmäßig zu verteilen und den Druck im Lagerspalt zu erhöhen. Ebenso schädlich wirken sich bei Luftlagern aus porösem Lagermaterial (Sinterluftlager) die Hohlräume im Material aus. Bei unseren Luftlagern wird das effektive, nahezu ideale Druckprofil im Lagerspalt durch die Vielzahl an Mikrodüsen mit typischen Durchmessern zwischen 0,02 mm und 0,06 mm erreicht. Ihr engster Querschnitt liegt unmittelbar in der Lagerfläche. Damit wird nicht nur in der Lagerfläche, sondern auch im Bereich der Lufteinströmdüsen ein Totvolumen verhindert.
Vorteile unserer Luftlager-Technologie:

  • effiziente Nutzung des Luftpolsters durch das gleichförmige Druckniveau (nahe an physikalischen Grenzen) im gesamten Lagerspalt;
  • optimale Kombination der statischen und dynamischen Luftlagereigenschaften; höchstmögliche Flexibilität zur Einstellung aller Luftlagereigenschaften: so kann z.B. auf maximale Tragkraft, Steifigkeit, Kippsteifigkeit, Dämpfung oder minimalen Luftverbrauch bei bestimmten Lagerspalthöhen (jeweils auch in Kombination) optimiert werden;
  • höchste Genauigkeit, z.B. in der Messtechnik, aufgrund verschwindend kleiner
    Störbewegungen (< 2 Nanometer) durch die physikalisch kleinst- mögliche Rauschanregung
  • deutlich höhere Kippsteifigkeit als konventionelle Luftlager, bei denen die Luft im Spalt über die Kanäle von den belasteten zu den unbelasteten Stellen abfließt
  • Schwingungsfreiheit im gesamten Betriebsbereich auch bei sehr hohen Versorgungsdrücken (in Abstimmung sind auch deutlich über 10 bar möglich);
  • höchste Funktionssicherheit durch die hohe Anzahl an Lufteinströmdüsen: ein Verstopfen der Düsen durch Partikel ist faktisch ausgeschlossen (kein einziger Ausfall im Serienbetrieb), da ihr Durchmesser wesentlich größer als die Lagerspalthöhe ist;
  • Möglichkeit zur Anpassung der Lagereigenschaften auf Verformungen/ Toleranzen der Lager- und Gegenfläche;
  • Verwendbarkeit für sehr viele Lagermaterialien und Beschichtungen nachgewiesen.

 

Anwendungen:

Automobil Technologie
Im Automobilbau erhöhen wir mit unseren luftgelagerten Lösungen die Genauigkeiten von Messungen sowie die Produktivität und Lebensdauer von Produktionsanlagen.

Flat Panel Technologie
Für die Herstellung von Flat Panel Displays und verschiedene Anwendungen in der Halbleiterproduktion haben wir gemeinsam mit unserem Partner in Japan zahlreiche luftgelagerte Antriebssysteme mit einer oder mehreren Achsen entwickelt. Hunderte von Systemen sind seit dem Jahr 2003 in Serie. Darüber hinaus entwickeln und fertigen wir kundenspezifische Lösungen, wie z.B. Präzisions-Chucks mit integrierten Funktionen oder hoch-sensible Messvorrichtungen und Handhabungsmodule.
Chuck mit integriertem Luft-/Vakuumlager und Liftpins. (Ebenheit von 5 μm bei einer aktiven Fläche von 0,72m2 und einer Bauhöhe von nur 80 mm)

Luftlagerung für Inspektionsgerät
Der Chip zur Vermessung von Wafern und Flat Panels muss sehr genau und ohne Berührung über die Oberfläche geführt werden. Dazu ist der Chip direkt in die Lagerfläche integriert. Seine maximale Abstandsänderung von der Oberfläche, d.h. die Schwankung der Spalthöhe des Luftlagers, ist kleiner 0,5 μm. Beim Aufsetzen dürfen Luftlager und Chip die zu vermessende Oberfläche nicht berühren. Als Aktor für die Auf- und Abbewegung dient ein Pneumatikkolben, der aus Gründen der Reproduzierbarkeit ebenso luftgelagert ist. Über den Luftdruck wird die Vorspannkraft auf das Luftlager und damit die Lagerspalthöhe eingestellt.

 

 
Linearantriebe
kundenspezifischer Systementwicklungen: Das breite Feld reicht von ultrapräzisen Antrieben für die Messtechnik, über komplexe Multifunktional-systeme für die Elektronik- und Halbleiter-produktion, bis hin zu kostengünstigen Antrieben für die Automatisierungstechnik.
Luftgelagerter Linearantrieb
für höchste Dynamik

Medizin Technologie
Fett-/Öl-freie Antriebe für Atemgeräte, Stick-Slip-freie Bewegungen bei Scannern oder hohe Drehzahlen bei großen Rotoren: all das haben wir bereits mit Luftlagern erfolgreich gelöst.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Pick & Place Technologie
Die Anwendungen sind bevorzugt im Back End (Halbleiter-Produktion), beim SMT Bestücken und in der Pharma-Produktion.
        Luftgelagerter Computer-Tomograph

 

Produktionstechnologie
Meist sind Stick-Slip-freie Bewegungen und/oder geringste Kräfte gefragt. Die Fett-/Öl-Freiheit auch bei hochdynamischen Bewegungen mit kurzen Hüben setzt unsere Luftlager-Technologie ideal um.

 

Solar Technologie
In der Solarindustrie können wir zur Produktivitätssteigerung und zur Reduktion des Substratbruchs beitragen. Mit innovativen Lösungen auf Basis unserer Luftlagertechnologie öffnen wir mit quasi kraftfreien Saugern und Stick-Slip-freien Lagern bis zu höchsten Temperaturen neue Perspektiven beim Transport, beim Handling und bei der Bearbeitung von Dünnschicht- und Siliziumzellen.

 

Spindeln
Im Bereich Leiterplattenbohren, einer der Schlüsselbereiche für Luftlager, sind verschiedene unserer Produkte als Technologieführer für Luftlager fest etabliert. Inzwischen reicht das breite Spektrum an Spindeln von Kleinstspindeln mit geringster Reibung bis hin zu Spindeln mit Drehzahlen von über 300.000 1/min. Luftgelagerte Spindeln können hinsichtlich ihrer statischen wie dynamischen Eigenschaften bereits in der Konzeptphase umfassend bis in höchste Drehzahlbereichen simuliert werden. So sind selbst Anwendungen für die Automobilbranche in Entwicklung.

 

Textil Technologie
Im Bereich der Textilindustrie stehen Energieeinsparung, Produktivität und Zuverlässigkeit im Vordergrund. Unsere Luftlager ebnen mit zwei Erfindungen für die Garnherstellung den Weg für Lösungen, von denen Ingenieure lange "geträumt" haben: Das Rotorspinnen mit Direktantrieb (ohne Riemen) und das Ringspinnen mit höherer Produktivität. Die Lösungen zeigen, welche Möglichkeiten im Luftlager stecken, wenn sich Know-how und Kreativität gegenseitig ergänzen.

 

Kühner Handel GmbH
Bierwiesenstr. 2
72770 Reutlingen
Tel: 07121 / 92770
E-Mail: info@kuehner.de
Impressum
Datenschutz
ISO-Zertifikat